MBSR 

 Mindful-Based-Stress-Reduction 

  • Was ist MBSR?

  • Achtsamkeit?

  • Ablauf des 8-Wochen-MBSR-Kurses

  • Für wen ist dieser Kurs geeignet?

JOn-Kabat-Zinn.jpg

"Das MBSR-Programm ist ein systematischer Ansatz zur Ausbildung einer zuvor unbekannten Ebene der inneren Kraft, der Selbstbestimmung und Weisheit, der auf unserer natürlichen Fähigkeit zur Aufmerksamkeit aufbaut".

                                                                                          Jon Kabat-Zinn

 

Was ist MBSR?

MBSR (Mindful-Based-Stress-Reduction / Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion) ist ein systematisches, wissenschaftlich umfassend erforschtes Programm zur Steigerung des Wohlbefindens und zur Reduktion von Stress auf der Basis von Achtsamkeit.

Der zentrale Focus dieses Programms ist das intensive Training von Achtsamkeits-Meditationen und die Integration dieser in die Herausforderungen/Abenteuer des täglichen Lebens.

 

Jon Kabat-Zinn, heute emeritierter Arzt, Molekularbiologe und Universitäts-Professor in Massachusetts/U.S.A. entwickelte 1979 mit seinen Mitarbeitern diese Trainingsprogramm für chronische Schmerzpatienten, das weltweit als Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) bekannt wurde. Er war und ist tief mit seiner eigenen Meditationspraxis verbunden, welche ihre Wurzeln in der buddhistischen Tradition hat. Während eines Zen-Retreats sah er die Idee für dieses Programm. MBSR jedoch verfolgte von Anfang an einen säkulären – sprich weltlichen – Ansatz und ist an keine Ideologie oder Religion gebunden. Zudem wurde es von Anfang an wissenschaftlich begleitet. So konnte in einer Vielzahl von Studien die Wirksamkeit und verschiedenen positiven Effekte wissenschaftlich nachgewiesen werden. Bis heute ist diese Methode in vielen Ländern (alle westlichen Länder, China, Südamerika im arabischen Raum) und Bereichen (Unternehmen, Sport, Medizin & Psychotherapie, Schulen &Hochschulen, etc.) in der Welt erfolgreich.

Oriental Statue

 

Achtsamkeit

Was ist Achtsamkeit?

„Achtsamkeit ist von Augenblick zu Augenblick gegenwärtiges, nicht urteilendes Gewahrsein, kultiviert dadurch, dass wir aufmerksam sind. Achtsamkeit entspringt dem Leben ganz natürlich. Sie kann durch Praxis gefestigt werden. Diese Praxis wird manchmal Meditation genannt. Doch Meditation ist anders, als Sie denken.“  Jon Kabat-Zinn

 

Authentische Achtsamkeit ist immer auch durchdrungen von einer herzlichen und wohlwollenden Haltung gegenüber sich selbst, als auch den Mitmenschen und der Umwelt.

Achtsamkeit ist eine dem Menschen innewohnende Ressource. Damit sie zur Blüte gelangt, braucht es unsere Zuwendung um sie zu kultivieren … in Form von regelmäßiger Praxis. Achtsamkeit ist ein alter Begriff und wurde und wird in vielen verschiedenen Formen und Traditionen (sie spielt z.B. eine zentrale Rolle in vielen buddhistischen Richtungen) praktiziert.

Im MBSR wird sie in einer zeitgemäßen weltlichen Form unterrichtet.

Menschenmenge

 

Für wen geeignet?

Der Kurs richtet sich prinzipiell an alle ... also an Menschen, welche z.B.

  • beruflichen oder privaten Stress empfinden und eine Stressbewältigung suchen.

  • sich mehr Gelassenheit für sich wünschen.

  • einen anderen Umgang mit persönlichen Herausforderungen suchen.

  • mit Schwierigkeiten wie Schlafstörungen, Konzentrationsmangel, Ängstlichkeit, depressive Verstimmungen oder Nervosität zu tun haben.

  • neugierig auf Achtsamkeit sind und meditieren lernen wollen.

  • einen besseren Umgang mit chronischen Schmerzen (z.B. Rückenschmerzen, Migräne) wünschen.

  • loslassen lernen und das Leben mehr annehmen wollen.

  • das Bedürfnis haben, ihr Leben achtsam aus der Tiefe ihres Herzens zu leben.

  • die präventiv stressbedingten Krankheiten vorbeugen wollen.

  • Auslöser, Ursachen und Muster in ihrem Leben erkennen und verändern wollen.

  • und vieles mehr.

Meditation am Meer

 

Ablauf des 8-Wochen-MBSR-Kurses

Inhalte

 

Im Mittelpunkt steht das Erlernen und Praktizieren der Achtsamkeit. Dazu werden 4 formale Achtsamkeits-Übungen erlernt:

  • Achtsame Körperwahrnehmung (Bodyscan)

  • einfache, sanfte Körperübungen aus dem Hatha-Yoga

  • geführte Meditationen im Sitzen

  • Gehmeditation

 

In jeder Woche wird ein eigenes „Thema“ inhaltlich besprochen (z.B. Was ist Stress? Was löst in aus? Wie kann ich all dies in meinen Alltag integrieren? etc.). In der Gruppe finden darüber Gespräche, Erfahrungsaustausch und Übungen statt. Hinzu kommen informelle Übungen als Hausaufgabe. Zur Unterstützung erhalten alle Teilnehmer ein Kurshandbuch sowie Audiodateien für die Praxis zuhause.

Ablauf

Um einen Geschmack für den Kurs und mich zu erhalten, nehmen sie an der Infoveranstaltung teil (Kostenbeitrag 10 €, wird bei Kursteilnahme verrechnet).

Der Kurs hat eine feste Struktur. Diese besteht aus

  • einem Infoabend mit kurzem Vorgespräch.

  • einem 2,5–3-stündige Kurstag pro Woche.

  • einem Tag der Achtsamkeit im Schweigen.

  • täglichen Übungen für zu Hause von ca. 45 Minuten.

 

Weitere Details:

  • Es gibt zwischen vier bis zwölf Teilnehmende

  • Die Kursgebühr beträgt 380 Euro. Darin enthalten sind das Kurshandbuch und die Audiodateien für zu Hause. 

  • Eine Ermäßigung ist auf Anfrage möglich.

 

Theoretische oder praktische Vorkenntnisse sind nicht nötig.